Jens und Franz Sauerstein

Sauerstein Immobilien besteht aus Vater und Sohn: Jens und Franz Sauerstein. Beiden leben und arbeiten in Konstanz und beide wissen, wie schwierig die Lage aktuell auf dem Wohnungsmarkt ist.

Jens Sauerstein schafft bereits seit 2001 Wohnraum für einkommensschwache Arbeitnehmer in Anstellung. Sein Sohn beschäftigt sich mit Marketing, Vertrieb, sozialen Unternehmertum sowie Alternativen zum extremen Neokapitalismus.

Während einer langen Autofahrt überlegten die beiden, was sie ganz persönlich tun könnten, um die Welt ein bisschen besser zu machen. Dazu bedienten sie sich der Agenda 2030 der Vereinten Nationen sowie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Bei Artikel 11 blieben die beiden hängen:

Die Vertragsstaaten erkennen das Recht eines jeden auf einen angemessenen
Lebensstandard für sich und seine Familie an, einschließlich ausreichender
Ernährung, Bekleidung und Unterbringung, sowie auf eine stetige Verbesserung der
Lebensbedingungen.

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Sie überlegten hin und her, rechneten verschiedene Modelle durch und kamen zum Schluss: Die größte Wirkung könnten sie entfalten, wenn Sie nicht nur einmal Wohnraum schaffen, aufbereiten und modernisieren, sondern dies immer und immer wieder tun.

Dafür haben sich die beiden Hilfe von Banken und privaten Investoren geholt. Ein Netzwerk aus Handwerkern, Hausverwaltungen und Maklern ergänzt das Team.

Die Vision ist es, eine eingetragene Genossenschaften für den Wohnbau zu gründen. Diese soll nicht nur ihre Mitglieder mit preiswerten Wohnraum versorgen, sondern durch ihre stadtplanerische und kulturelle Arbeit unsere Städte auch lebendiger und lebenswerter machen und sich politisch engagieren, um wirklich jedem einen angemessene Unterbringung für sich und seine Familie zu garantieren.

Wenn Sie sich für dieses Thema "bezahlbarer Wohnraum" interessieren, empfehlen wir Ihnen auch die Website der “Housing for All” Initiative. Die Initative fordert bessere gesetzliche und finanzielle Rahmenbedingungen, um bezahlbares Wohnen für alle Menschen in Europa zu ermöglichen. Über die Initative haben auch die ZEIT und das ZDF berichtet. Warum die Preise für das Wohnen so enorm gestiegen sind, erklärt The Economist.

Willkommen an Bord?

Angemessener, sicherer und bezahlbarer Wohnraum sind ein Menschenrecht - aber leider noch ein knappes. Wenn Sie mit dem Verkauf Ihrer Immobilie zu einem fairen Preis an uns die Verwirklichung des Rechts auf Wohnraum unterstützen möchten, dann kontaktieren Sie uns hier.